Implantate Bayreuth – Zahnimplantate Bayreuth

Implantate Bayreuth – Moderne und schonende Implantologie

Der Verlust eines Zahnes ist für die meisten Menschen ein einschneidendes Erlebnis. Und leider wartet der Zahnverlust nicht immer bis zum 85. Lebensjahr, wo es ja vielleicht nicht ganz so schlimm wäre, da es im Alter „normal“ ist nicht mehr alle Zähne zu besitzen.

Gesunde und schöne Zähne haben in der heutigen Gesellschaft einen hohen Stellenwert. (Implantate Bayreuth)

Dank der modernen und schonenden Implantologie können wir verlorene Zähne heute ersetzen, ohne, dass man sehen kann, dass es sich um einen Zahnersatz handelt.

Implantate Bayreuth - Zahnimplantate Bayreuth

Implantate Bayreuth – Zahnimplantate Bayreuth

Implantate ersetzen einen Zahn, mehrere Zähne und können sogar einen komplett zahnlosen Kiefer mit Zähnen versorgen. Sie haben die Wahl zwischen einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Zahnersatz, die beide auf Implantaten aufgebaut sind.

Gerne informieren wir Sie nachfolgend über Implantate und deren Möglichkeiten. Wenn auch Sie Interesse an einem Implantat haben, vereinbaren Sie einen Termin bei unserem Zahnarzt in Bayreuth, der über die Zusatzqualifikation als Implantologe verfügt.

Nach einem ausführlichen Gespräch untersuchen wir Ihren Zahnstand und besprechen die für Sie in Frage kommenden Möglichkeiten.

Was ist ein Implantat?

Das Implantat besteht aus drei Teilen: der Implantatkörper, der im Kiefer verankert wird, das Halsteil auf das die Krone aufgesetzt wird und die Krone selbst, die den natürlichen Zahn nachbildet. Von außen ist nicht sichtbar, ob es sich um einen natürlichen oder einen künstlichen Zahn handelt.

Der Implantatkörper bildet die Wurzel des Zahnes nach und stabilisiert so den Kieferknochen. Nicht selten bildet sich der Kieferknochen bei einem Zahnverlust zurück. Das kann soweit führen, dass die Wangenknochen einfallen und die noch verbliebenen Zähne ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden. Auf den Implantatkörper kann ein einzelner Zahn aufgesetzt werden, eine festsitzende Brücke oder ein herausnehmbarer Zahnersatz.

Wie wird ein Implantat eingesetzt?

Nach einer gründlichen Untersuchung, die Zähne und der Kieferknochen müssen gesund sein, kann das Implantat in den Kiefer eingesetzt werden. Hat sich der Kieferknochen bereits zurückgebildet oder ist nicht ausreichend Kieferknochen vorhanden, muss vor dem Einsetzen des Implantates der Aufbau des Kieferknochens erfolgen.

Das Implantat, bzw. der Implantatkörper, wird unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt. Dazu wird ein kleines Loch in den Kiefer gebohrt, in das der Implantatkörper hineingesetzt wird.

Nun muss das Implantat einheilen, das bedeutet, es muss sich fest mit dem Kieferknochen verbinden. Nach der Einheilphase, die in der Regel zwischen sechs und zwölf Wochen dauert, wird das Halsteil auf das Implantat gesetzt. Wie oben bereits kurz beschrieben, bietet das Halsteil den Halt für die Krone, die den natürlichen Zahn nachbildet.

Aus welchen Materialien wird das Implantat gefertigt?

Implantate werden aus hochreinem Titan oder Keramik gefertigt. Beide Materialien haben den Vorteil, dass sie besonders allergiefreundlich sind und kaum Abstoßreaktionen zeigen. Ein großer Vorteil von Keramik-Implantaten gegenüber Titan-Implantaten bei dünnem Zahnfleisch, ist die Farbe. In einigen Fällen schimmert das Grau des Titans durch das dünne Zahnfleisch und wird als störend empfunden.

Die weiße bis cremefarbene Keramik jedoch ist dem natürlichen Zahn empfunden, sodass zwischen Implantat und Ihrem Zahn kein Unterschied sichtbar ist. Welches Implantat Material für Sie empfehlenswert ist, besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich in unserer Zahnarztpraxis in Bayreuth. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich von unserem Zahnarzt ausführlich beraten und aufklären.

Kosten für Implantate Bayreuth

Diese Frage wird uns auch ganz häufig am Telefon gestellt. Da die Kosten für Implantate aber von vielen Faktoren abhängig sind, erstellen wir ungerne Prognosen. Zeit und Aufwand der Behandlung, Anzahl der Implantate und Wahl des Materials sind ausschlaggebend für die Gesamtkosten. Wir erstellen Ihnen einen genauen Heil- und Kostenplan, der Ihre Kosten aufschlüsselt.

Wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, reichen Sie den Heil- und Kostenplan ein. Die Krankenkassen übernehmen lediglich den gesetzlichen Pflichtteil für Zahnersatz. Gerne beraten wir Sie zur Finanzierung Ihrer Implantate, sollten Sie keine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben.

Implantate Bayreuth – Zahnimplantate Bayreuth – kontaktieren Sie uns jetzt.